Kallstadt Bekiffter Golffahrer ramponiert Sportplatz

img_6020

Die Aufmerksamkeit einer Polizeistreife hat am Freitag gegen 10.30 Uhr ein weißen VW Golf aus dem Landkreis Bad Dürkheim auf sich gezogen: Der Wagen parkte am Sportgelände des TV Kallstadt. Darin saßen zwei junge Männer. Bei der Kontrolle der beiden stellte sich heraus, dass der 20-jährige Fahrer, ebenfalls aus dem Landkreis Bad Dürkheim stammend mit seinem Auto auf dem Sportplatz „gedriftet“ war und dabei den Sportplatzboden beschädigt hatte. Des Weiteren stand Golffahrer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Im Wagen selbst roch es den Beamten zufolge nach Marihuana. Als sie diesen und die beiden Männer durchsuchten, fanden sie bei beiden geringe Mengen des Rauschgifts sowie eine geladene Schreckschusswaffe. Drogen und Waffe stellte die Polizisten sicher. Dem 20-Jährigen und seinem 18-jährigen Beifahrer wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein und die Fahrzeugschlüssel wurden ebenfalls sichergestellt. Das Duo muss sich laut Polizei nun auf mehrere Strafanzeigen gefasst machen, unter anderem wegen Sachbeschädigung und des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Dazu kommt eine Ordnungswidrigkeitenanzeige gegen den Golffahrer. Zudem werden beide für den Schaden am Sportplatz bezahlen müssen.

x