Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Mittwoch, 16. Januar 2019 Drucken

Bad Dürkheim Land

Zur Sache: Verabschiedung der Vizepräsidenten

Seit 2008 war Hans-Ulrich Dallmann (59) Vizepräsident der Hochschule Ludwigshafen. Der Professor für Theologie und Ethik am Fachbereich Sozial- und Gesundheitswesen hat sich besonders um das Qualitätsmanagement, die Diversität und die Programmentwicklung gekümmert. Darüber hinaus lehrt und forscht der promovierte Theologe seit 1991 in Ludwigshafen in den Bereichen Ethik, Sozialwissenschaftliche Grundlagen, Wissenschaftstheorie, Systemtheoretische Ansätze und Migration.

Hochschulpräsident Peter Mudra und Professor Arnd Götzelmann, Professor für Sozialpolitik, Sozialethik und Diakonik, lobten den früheren evangelischen Pfarrer als „Glücksfall für die Hochschule“. Mit seinem unermüdlichen Engagement habe er viel für die Transformation der Hochschule geleistet. Der Leiter des Studiengangs Fundraising-Management und Philanthropie sei in jeder Situation gelassen, sachlich und bescheiden geblieben.

Der Fan des Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt und Whiskey-Kenner, der sich auf ein Forschungssemester freut, übergibt sein Amt an die Dekanin des Fachbereichs Sozial- und Gesundheitswesen, Professorin Ellen Bareis.

Seit Januar 2015 war Andreas Gissel (53) als Vizepräsident für die Bereiche Auslandskontakte und Internationale Angelegenheiten zuständig. Der Professor für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Logistik und Organisation, am Fachbereich Marketing & Personalmanagement war in seiner vierjährigen Amtszeit neben seiner Lehrtätigkeit in Ludwigshafen von Europa und Amerika über Asien und Afrika bis Australien in Sachen Hochschule unterwegs und hat Tausende Flugmeilen gesammelt.

Hochschulpräsident Mudra und Professor Klaus Blettner vom Fachbereich Marketing & Personalmanagement würdigten Gissel als „Glücksfall für die Hochschule“ sowie als bodenständig, rastlos, weltoffen und sehr engagiert. Er brenne für die Lehre. Gissels Einsatz für die Hochschule Ludwigshafen im Ausland habe vielen Studenten die Möglichkeit eröffnet, ihre Persönlichkeit durch längere Auslandsaufenthalte weiter zu entwickeln.

Der Fan des Fußball-Bundesligisten Schalke 04 freut sich nun auf eine vierwöchige Gastprofessur im fernen Vietnam und übergibt das Amt an Professorin Edith Rüger-Muck, Leiterin des Master-Studiengangs Internationales Marketing Management. |evo/Fotos: Vopat

Pfalz-Ticker