Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Samstag, 12. Januar 2019 Drucken

Bad Dürkheim: Lokalsport

TVD-Korbjägerinnen heiß auf Heimspiel

Basketball: Dürkheimerinnen empfangen Landesliga-Schlusslicht TSG SG Deidesheim/Neustadt

«BAD DÜRKHEIM.» Die Basketball-Damen des TV Dürkheim haben in der Landesliga Süd einen deutlichen Sieg fest im Visier – am Sonntagnachmittag um 16 Uhr wartet in der eigenen Halle das sieglose Schlusslicht SG TSG Deidesheim/Neustadt auf die Kurstadt-Korbjägerinnen.

„Wir sind gut besetzt und spielen in eigener Halle – das ist auf jeden Fall von Vorteil. Und da gibt es dann auch keine Ausrede“, redet Spielertrainerin Melanie Schütz Klartext vor dem Neubeginn nach einer fast eineinhalb Monate langen Winterpause. Die TVD-Trainerin erwartet von ihrem Team gegen den nächsten Gegner einen „krachenden Jahresauftakt“.

Nach der schwachen Leistung in der abgelaufenen Hinrunde mit nur zwei Erfolgserlebnissen wollen es die TVD-Damen im Jahr 2019 besser anstellen. Ein deutlicher Sieg gegen den Tabellenletzten soll Selbstbewusstsein für die kommenden sechs Aufgaben bis zum Saisonende Mitte März geben und Startschuss für eine bessere Zeit sein.

Die Gegenspielerinnen sollen laut Schütz früh aufgenommen werden, mit konsequentem Zweikampfverhalten ist das TVD-Team verstärkt auf Ball- und Reboundgewinne aus. „Wir wollen ein hohes Tempo gehen, von Anfang an richtig Gas geben und mit schnellem Umschaltspiel den Gegner überrennen. Plan A wird auf jeden Fall der Schnellangriff mit dem einfachen Überzahlabschluss sein“, erklärt Schütz die Strategie und macht klar, dass nach langem „Trockentraining“ die Zeit reif ist für den Wettbewerb. „Wir mussten den kompletten Dezember pausieren, sind jetzt schon sechs Wochen nicht mehr im Wettkampf. Wir sind richtig heiß auf die Rückrunde“, sagt sie. |uwe

Pfalz-Ticker