Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Dienstag, 18. Juni 2019 Drucken

Bad Dürkheim: Lokalsport

Schweiz erstmals dabei

Judo: Positive Bilanz nach Weinstraßenpokal der Dürkheimer Judovereinigung

An zwei Tagen gab es in Bad Dürkheim auf vier Matten fast 700 Kämpfe zu sehen.

An zwei Tagen gab es in Bad Dürkheim auf vier Matten fast 700 Kämpfe zu sehen. ( Foto: tvl)

«Bad Dürkheim.» Auch wenn weniger Teilnehmer beim zehnten Internationalen Weinstraßenpokal in Bad Dürkheim zu Gast waren, war der Veranstalter, die Dürkheimer Judovereinigung (DJV), „sehr zufrieden mit dem Turnier“, wie Vorsitzender Thomas Partos mitteilte. Auch, weil es keine nennenswerten Verletzungen gab. Viele gute Platzierungen haben die Dürkheimer selbst gesammelt.

„Wir führen die geringere Teilnahme auf die Pfingstferien und konkurrierende Veranstaltungen in anderen Bundesländern zurück“, erklärte Partos. Dennoch waren mehr als 400 Judoka aus sieben Bundesländern, den Niederlanden, Luxemburg und erstmals auch aus der Schweiz in die Kurstadt gekommen. Zufrieden durfte vor allem Adrienne Dalforno sein, die in der Altersklasse U15w bis 33 Kilogramm am Ende ganz oben auf dem Treppchen stand.

Rund 600 Zuschauer beobachteten das sportliche Geschehen am Samstag und Sonntag auf vier Kampfmatten – zu sehen gab es an den beiden Tagen fast 700 Kämpfe. 13 Kampfrichter waren am Samstag im Einsatz, am Sonntag waren es elf. Mehr als 40 Mitglieder und Freunde der Dürkheimer Judovereinigung haben für einen reibungslosen Ablauf bei den Wettkämpfen und der Verpflegung mit Essen und trinken gesorgt.

Die DJV ist mit rund 160 Mitgliedern der drittgrößte Judoverein in der Pfalz und bietet Judo-Training für alle Altersklassen an. Einsteigen können Kinder ab einem Alter von sechs Jahren, Training gibt es für verschiedene Altersgruppen, auch für Erwachsene. Der DJV bietet außerdem Selbstverteidigungstraining für Männer und Frauen an. Trainiert wird in den Sporthallen der Grundschule Grethen und der Valentin-Ostertag-Schule. Weitere Infos gibt’s im Netz unter www.judo-bad-duerkheim.info.

Zahlenspiegel

Platzierungen der Dürkheimer Kämpfer: U10:

bis 30 kg: 3. Johannes Jaworek; bis 28,9 Kilogramm: 3. Christian Csenda; bis 28 kg: 3. Hannes Braun, 3. Luis Brunner de Sousa; bis 26,1 kg: 3. Robert Nieuwoudt; bis 23,9 kg: 3. Constantin Csenda; bis 21,1 kg: 3. Leonie Nieuwoudt. – U12m:

bis 38,4 kg: 2. Felix Ermer; bis 33,3 kg: 3. Mika Streith; bis 28,8 kg: 3. Alexander Jamin. – U12w:

bis 53,6 kg: 3. Sarah Gottschall; bis 40 kg: 3. Clara Mesel. – U15m:

bis 46 kg: 5. Julius Banholzer; bis 37 kg: 5. Christian Blettner. – U15w:

bis 40 kg: 3. Hannah-Sophie Partos; bis 33 kg: 1. Adrienne Dalforno. – U18m:

über 90 kg: 2. Maurice Diehl. Frauen:

bis 63 kg: 5. Cathrin Welker-Nieuwoudt; bis 57 kg: 3. Stefi Sieb-Wolf; bis 52 kg: 3. Valerie Wolf. Männer:

bis 90 kg: 2. Thomas Partos. |unn

Pfalz-Ticker