Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Samstag, 17. September 2016 - 22:21 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Pfalztheater Kaiserslautern startet erfolgreich in neue Spielzeit

Ein Fest der Stimmen: Die gestrige Aufführung von Verdis "Attila" mit Yamina Maamar (Odabella), Wieland Satter (Attila, Mitte) und Michael Bachtadze (Ezio). Foto: Pfalztheater

Mit Giuseppe Verdis selten gezeigter Oper "Attila" wurde am Samstagabend die neue Spielzeit am Kaiserslauterer Pfalztheater eröffnet. Die von Generalmusikdirektor Uwe Sandner dirigierte Premiere war dank vier exzellent besetzter Hauptpartien und eines großartigen Chors ein Fest der Stimmen. Die Regie von Bruno Klimek machte aus der Geschichte um den berüchtigten Hunnenkönig eine blutige Parabel über den ewigen Kreislauf von Krieg, Gewalt und Terror. |pom

Eine ausführliche Kritik lesen Sie am Montag im Kulturteil der RHEINPFALZ

Der neue Messenger Service



Pfalz-Ticker