Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Mittwoch, 16. Januar 2019 Drucken

Bad Dürkheim

Kreis und quer: Bürgermeisterwahl: Süss tritt nicht mehr an

Heinz-Werner Süss (FWG) kandidiert nicht mehr als Bürgermeister von Weisenheim am Sand. Das hat die FWG nun mitgeteilt. Der 70-jährige Süss sehe sich aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr in der Lage, das Amt weiterzuführen, informierte FWG-Vorsitzender Arno Krauß. Süss sei vor fünf Jahren in schwierigen Zeiten in die Bresche gesprungen und hätte das Amt laut Krauß auch gerne weitergeführt. Derzeit gibt es noch keinen FWG-Kandidaten für die Bürgermeisterwahl. Krauß schließt eine Kandidatur der FWG nicht aus, die Wählergruppe werde aber „nicht auf Teufel komm raus“ einen Kandidaten ins Rennen schicken. Bislang hat nur die Weisenheimer CDU einen Kandidaten fürs Amt: Michael Bähr, der bisherige Beigeordnete. Lokalseite 2

Unbekannte sind am Montagabend zwischen 17.30 und 23.30 Uhr in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Ellerstadter Georg-Fitz-Straße eingebrochen. Wie die Täter in die Wohnung gelangt sind, ist laut Polizei noch unklar. Wie die Beamten mitteilten, wurde nach bisherigen Ermittlungen eine Bankkarte entwendet. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Bad Dürkheim unter Telefon 06322 963-0 oder per E-Mail an pibadduerkheim@polizei.rlp.de entgegen.

Unter dem Titel „Horch doo mool hie: Pälzisch – mehr wie Weck, Worscht un Woi“ veranstaltet die Volkshochschule ab Freitag, 25. Januar, einen Kurs zur Pfälzer Mundart. Unter der Leitung von Gisela Gall lernen die Teilnehmer alte und zeitgenössische Mundartautoren und ihre Werke kennen – darunter auch Dürkheimer Poeten wie Karl Räder und Helmut Metzger – und können dabei ihren eigenen Mundartwortschatz erweitern. Zur Auflockerung gibt es Diskussionsrunden, Quizfragen und mundartliches Liedgut. Es dürfen auch eigene Mundartwerke vorgetragen werden. Die Kursleitung bittet darum, Schreibutensilien mitzubringen sowie am ersten Abend ein Weinglas für eine Begrüßungsrunde. Der Kurs geht über sechs Freitagabende, jeweils von 18 bis 19.30 Uhr, und kostet 40 Euro inklusive Kursunterlagen. Los geht es ab Freitag, 25. Januar, im Dürkheimer Gerbhaus, Gerberstraße 16. Anmeldungen bis Montag, 21. Januar, nimmt die Volkshochschule Bad Dürkheim im Internet unter www.kvhs-duew.de entgegen. Weitere Informationen zum Kurs gibt es unter Telefon 06322 935132. |jpl

Pfalz-Ticker