Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Freitag, 18. Januar 2019 Drucken

Bad Dürkheim

K 1: Im Herbst soll Ausbau beginnen

«WEISENHEIM am Berg.» Die Kreisstraße K 1 zwischen Weisenheim am Berg und der neuen B 271 von Kirchheim soll im Herbst 2019 saniert und verbreitert werden. Der Ausbau erfolgt unter Vollsperrung. Das meldete der Landesbetrieb für Mobilität (LBM) in Speyer auf Anfrage.

Die K 1 befände sich in dem zwei Kilometer langen Abschnitt zwischen Weisenheim und der B 271neu in einem schlechten Zustand, der eine Erneuerung erfordere, teilt der LBM mit. Der Landesbetrieb betont weiter, dass die K 1 zugleich mit einer derzeit vorhandenen Breite von fünf Metern für das Verkehrsaufkommen zu schmal sei. Deshalb werde sie um einen Meter verbreitert. Momentan laufe noch ein Abstimmungsverfahren zur Erlangung des Baurechts.

Der LBM erklärt weiter: Die Maßnahme an der K 1 stehe in verkehrlicher Abhängigkeit zum Ausbau der L 522 zwischen Freinsheim und Herxheim am Berg und einer Fahrbahnsanierung auf der B 271. Daher könne die K 1 erst nach Fertigstellung der L 522 im Herbst 2019 begonnen werden. Der Ausbau der Kreisstraße erfolge unter Vollsperrung. Der LBM Speyer hat eine Bauzeit von drei bis vier Monaten vorgesehen. „Die Gesamtkosten für den Ausbau der K 1 schätzen wir auf rund 850.000 Euro“, sagte LBM-Leiter Martin Schaft. Die Kosten für die Maßnahme werden vom Kreis Bad Dürkheim getragen. Das Land beteilige sich mit einer Zuwendung von 65 Prozent der Baukosten. |rgb

Pfalz-Ticker