Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Montag, 14. Januar 2019 Drucken

Bad Dürkheim: Lokalsport

Damen-Duo siegt weiter

Tischtennis: TuS Bobenheim bleibt nach 9:3-Erfolg über Bolanden an der Spitze

Von Benjamin Haag

Pia Nikolaus (links) und Anette Kern hatten erneut ihren Anteil beim Bobenheimer Erfolg gegen Bolanden.

Pia Nikolaus (links) und Anette Kern hatten erneut ihren Anteil beim Bobenheimer Erfolg gegen Bolanden. ( Foto: Thorsten von Löbbecke)

«Bobenheim am Berg.» Gegen den Fünften der Kreisliga Nord Staffel 1, den TuS Bolanden, fuhr der TuS Bobenheim am Berg einen auf den ersten Blick deutlichen 9:3-Heimerfolg ein. So ganz einfach war es nicht, denn Bolanden brachte den Klassenprimus immer wieder in Bedrängnis. Das Damen-Duo Anette Kern und Pia Nikolaus hatte abermals erheblichen Anteil am Sieg.

„Es lief einfach besser für uns. Trotzdem war das Spiel umkämpft“, analysierte Stefan Leist, Abteilungsleiter der Tischtennisspieler vom TuS Bobenheim. Die ohne ihren Spitzenspieler Joachim Adam angetretenen Gäste aus Bolanden hielten gut mit, obwohl sich Bobenheim doch frühzeitig absetzte. Mit zwei Siegen in den Doppeln erwischte der Tabellenführer den besseren Start. Anette Kern, die ihre Einzelsiege 19 und 20 der Saison einfuhr, besiegte Ulrich Wolf. Mehr Schwierigkeiten hatte sie dann später mit Christian Braun. „Er ist ein aggressiver Spieler, spielt sehr schnell“, erklärt Leist. Die frühere Zweitligaspielerin siegte dennoch in vier Sätzen. Pech hatte Ulli Kronenberger, der in beiden Einzeln gut mithielt, aber jeweils unterlag.

Dennoch legte der Tabellenführer früh den Grundstein, setzte sich bis auf 7:2 ab. Stefan Leist und Thomas Rehm legten den Grundstein für den Sieg. Auch Pia Nikolaus, die beim TuS Bobenheim das Tischtennisspielen lernte, siegte gegen Theo Bernd. Abermals blieb die Damen-Fraktion ohne Niederlage. Vier Punkte, das Doppel eingeschlossen, gingen auf ihr Konto. „Wir können zur Zeit machen, was wir wollen, es läuft einfach für uns“, freute sich Leist für seine Damen und das Team.

Der mit einem Antitopbelag, der für Schnittumkehr sorgt, spielende Günter Nikolaus überraschte gegen Jürgen Schmitt. Schmitt zwang Günter Nikolaus zwar nach 0:2-Rückstand doch noch in den fünften Satz, dennoch siegte Nikolaus mit 12:10 im Fünften. Mit einer Zitterpartie machte Leist gegen Andreas Stengel den neunten Punkt und damit den Sieg der Bobenheimer perfekt. „Es war schon noch mal ganz eng, ich war froh, als ich das Spiel gewonnen hatte“, freute sich der Abteilungsleiter Bobenheims. „Der Druck als Tabellenführer ist etwas höher als gewohnt“, erklärte Leist weiter. Dennoch wolle er nun mit seinem Team den Aufstieg ins Visier nehmen. Schon am Freitag (20 Uhr) steht die vorverlegte Partie beim Tabellenachten vom TTC Albisheim II auf dem Programm.

So spielten sie

Doppel:

Kern/Nikolaus - Stengel/Ott 3:1 Sätze, Leist/Nikolaus - Braun/Wolf 1:3, Rehm/Briese - Schmitt/Bernd 3:1

Einzel:

Kern-Wolf 3:0, Kronenberger - Braun 1:3, Leist - Ott 3:0, Rehm - Stengel 3:1, Nikolaus - Bernd 3:0, Nikolaus - Schmitt 3:2, Kern - Braun 3:1, Kronenberger - Wolf 0:3, Leist - Stengel 3:1 (11:3/8:11/11:9/11:9).

Pfalz-Ticker