Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Montag, 04. Februar 2019 Drucken

Südwest

Prozess um BASF-Explosion: Waren die Rohre richtig markiert? [Mit Multimedia-Report]

Von Christoph Hämmelmann

Flammenhölle im Nordhafen: Am Dienstag beginnt der Prozess um das BASF-Explosionsunglück.

Flammenhölle im Nordhafen: Am Dienstag beginnt der Prozess um das BASF-Explosionsunglück. ( Archivfoto: dpa)

Am Dienstag beginnt der Prozess um das BASF-Unglück im Oktober 2016. Die RHEINPFALZ wird aus dem Gerichtssaal berichten. Hintergründe zum Unglück finden Sie in unserem großen Multimedia-Report.

Am Dienstag beginnt der Prozess um das BASF-Unglück im Oktober 2016, die Staatsanwaltschaft meint: Die fünf Toten und 44 Verletzten hat ein einzelner Arbeiter auf dem Gewissen. Denn der habe die falsche Rohrleitung angeflext, obwohl die richtige markiert war. Doch die Ermittler sollen in den Trümmern der Explosionsstelle keine Reste so einer Kennzeichnung aufgespürt haben.

Ein Aufpasser will die auflodernde Flamme ersticken, …

Pfalz-Ticker