Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Freitag, 01. Dezember 2017

2°C

Donnerstag, 30. November 2017 Drucken

Südwest

Die schönsten Weihnachtsmärkte in der Pfalz 2017

Von Juni Huber

Nachtaufnahme eines Weihnachtsmarkts; lichterglänzende Buden, Aufschrift "Glühwein"; die Silhouette von Kirchtürmen im Hintergrund; ein großer, mit hauptsächlich blauen Lichterketten und Kugeln behangener Baum.

Lichterglanz in der Kaiserslauterer Innenstadt rund um die Stiftskirche und am Schillerplatz - hier ein Bild von November 2016. (Foto: View)

Alle Weihnachtsmärkte der Pfalz 2017 auf einen Blick – Hier geht's zu unserer Übersichtskarte mit mehr als 200 Weihnachtsmärkten!

Über 200 Weihnachtsmärkte gibt es jedes Jahr in der Pfalz, vom lauschigen Dorfmarkt bis zur prachtvoll lichterglänzenden Innenstadt.

Die große Pfälzer Weihnachtsmarkt-Karte

Auf unserer Weihnachtsmarkt-Karte haben wir Veranstaltungen in der Pfalz mit Datum und (wo möglich) Weblinks zu weiteren Informationen gesammelt: Hinter jedem Bäumchen verbirgt sich ein Stückchen pfälzisch-weihnachtliche Festlichkeit.

Falls ein Weihnachtsmarkt fehlt, bitte melden! Wir tragen ihn dann nach. 

 

Kaiserslautern: Markt-Dreigestirn in der Innenstadt

In Kaiserslautern gibt es schon seit einigen Jahren ein festliches Dreigestirn zur dunklen Jahreszeit: An den Weihnachtsmarkt rund um die Stiftskirche und auf dem Schillerplatz (21.11. bis 23.12.) schließt sich vom 27.12. bis 30.12. der Silvestermarkt an. In der Fruchthalle gibt es außerdem wieder den Kulturmarkt (27.11. bis 23.12.).

Speyerer Weihnachts- und Neujahrsmarkt: Die Schlittschuhbahn ist wieder da

Auf dem Speyerer Weihnachtsmarkt (27.11. bis 7.1.), einem der größten und beliebtesten in der Region, gibt es erstmals seit acht Jahren wieder eine Schlittschuhbahn am Altpörtel. 33 Verkaufsstände und 17 Buden mit Essen und Trinken laden in den romantischen Stadtkern der Domstadt ein. Im Kultur- und Rathaus-Innenhof gibt es einen Kunsthandwerkermarkt.

Deidesheimer Advent: Tradition und Qualität

Traditions- und Qualitätsbewusst geht es beim Deidesheimer Advent (an den vier Adventswochenenden). So verzichtet man an der Haardt darauf, die 113 Buden auch unter der Woche zu öffnen - der Markt soll etwas besonderes bleiben. Über 60 Veranstaltungen begleiten den Markt, der in seiner 43-jährigen Geschichte längst überregionale Bedeutung erlangt hat - sowohl für seine kulinarischen Genüsse als auch in Sachen Kunsthandwerk.

Landauer Thomas-Nast-Nikolausmarkt: Zwei Pavillons fürs Kunsthandwerk 

Der Landauer Thomas-Nast-Nikolausmarkt (30.11. bis 21.12.) glänzt mit Umfang und Vielfalt. Seine Besonderheit sind die beiden beheizten Zelte mit 35 kunsthandwerklichen Angeboten - von denen einige nach der Hälfte der Zeit wechseln. Ein zweiter Besuch auf dem schmucken Rathausplatz kann sich also durchaus lohnen. 

Ludwigshafen: Lichterglanz auf dem Berliner Platz

In der Ludwigshafener Innenstadt auf dem Berliner Platz leuchten vom 22.11. bis 23.12. die Lichter des Weihnachtsmarkts. 50 Buden sind hier aufgebaut, zusammen mit einem neuen Glockenturm. An Samstagen im Dezember spielt die Band "Brass Machine" jeweils ab 18 Uhr auf der Bühne.

Dürkheimer Advent: Neuer Stern am Pfälzer Weihnachtshimmel

Im vergangenen Jahr hatte der Bad Dürkheimer Advent Premiere, die Neuauflage (alle Adventswochenenden ab Freitag) bringt kleine Veränderungen mit sich. So gibt es am Ludwigsplatz einen neuen Stand der "Dürkheimer Spitzenwinzer". Der Glühwein wird, wie es sich für Därgem gehört, in Dubbetassen ausgeschenkt.

Zweibrücken: Klein, aber fein

An insgesamt acht Tagen, vom 6. bis 10.12. und vom 15. bis 17.12. öffnen die Stände des Weihnachtsmarkts in Zweibrücken. Das Budenstädtchen auf dem Platz vor der Alexanderkirche wird ergänzt durch eine Bühne. Der Markt könnte laut dem Veranstalter, dem THW, größer sein - soll er aber nicht, man bleibt lieber klein und fein.

Kandeler Christkindelmarkt: Romantik mit Kultur

Der Christkindelmarkt in Kandel (Adventswochenenden, 4. Advent freitags und samstags) fährt neben 70 Buden auch ein breites Kulturprogramm auf. Unter anderem werden auf der Plätzelbühne unterhalb der St.-Georgs-Kirche 14 Bands und Ensembles auftreten, in der Kirche wird es drei weitere Konzerte geben, eine Foto-Ausstellung im Rathaus und eine Lesung.

Pirmasenser Belznickelmarkt: Genüsse und Musik am Schlossplatz

Der Pirmasenser Belznickelmarkt (24.11. bis 23.12.) ist dieses Jahr gewachsen - das Programm ist wieder etwas größer geworden, und es gibt einen Beschicker mehr. Am Alten Rathaus gibt es einen Adventskalender mit 24 Türchen, aus denen Stier Pilou grüßt.

 

 

Pfalz-Ticker