Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Mittwoch, 25. März 2020 - 18:17 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Zweibrücker Corona-Test-Center ist umgezogen

(Foto: Moschel)

Das Corona-Testcenter, das bisher in einem Container auf dem Parkplatz des Nardini-Klinikums untergebracht war, ist umgezogen. Es steht jetzt auf dem ehemaligen Mitarbeiterparkplatz unterhalb des Evangelischen Krankenhauses. Anders als bisher wird der Test nicht im Container genommen, sondern direkt am Auto. Das heißt, wer sich testen lässt, fährt vor, öffnet die Scheibe, bekommt den Abstrich gemacht und fährt weiter. „Auf diese Art können wir mehr Leute in kürzerer Zeit testen“, erklärt der Arzt und Landtagsabgeordnete Christoph Gensch. Hintergrund seien vom Robert-Koch-Institut geänderte Testkriterien, weshalb Gensch mit einem großen Andrang am Center rechnet. Wie bisher gilt auch am neuen Standort: Getestet wird nur, wer vom Hausarzt, dem Gesundheitsamt oder dem ärztlichen Bereitschaftsdienst überwiesen wird. Wer einfach so vorbeifährt, wird nicht getestet.

|mml