Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Mittwoch, 20. November 2019 - 11:46 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Zweibrücken: Polizei nimmt spanischen Sex-Täter fest

Zielfahnder schnappten sich den Mann, der in Spanien wegen Kindesmissbrauchs eine Haftstrafe antreten soll.

Zielfahnder schnappten sich den Mann, der in Spanien wegen Kindesmissbrauchs eine Haftstrafe antreten soll. ( Foto: häm)

Zielfahnder aus dem Saarland haben am Dienstagnachmittag im Raum Zweibrücken einen spanischen Sexualstraftäter festgenommen. Nach Polizeiangaben hatte die Justiz seines Heimatlandes den 40-Jährigen im Jahr 2013 wegen Kindesmissbrauchs zu zwei Jahren Gefängnis verurteilt, doch diese Strafe hatte er nie angetreten. Ermittler fanden schließlich heraus, dass er in Homburg untergetaucht war.

Wieso Zugriff in der Pfalz?

Warum ihn sich die Polizei nun ausgerechnet in dem Moment geschnappt hat, als er gerade in der Pfalz war, ließ eine Sprecherin offen. Sie verriet auch nicht, warum der 40-Jährige im Raum Zweibrücken war. Sie sagte lediglich: Festgenommen werde ein Gesuchter in dem Moment, in dem die Umstände dafür zu passen scheinen. Mittlerweile sitzt der Mann in einem Saarbrücker Gefängnis, von dort aus soll er nach Spanien ausgeliefert werden.

|häm

Pfalz-Ticker