Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Donnerstag, 08. November 2018 - 11:55 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Zweibrücken: 63-Jährige überfährt Radaranlage vor Schreck

Die Polizei nutzte nach dem Unfall eine zweite Kamera, um die Geschwindigkeit zu messen. Foto: Polizei

Die Polizei nutzte nach dem Unfall eine zweite Kamera, um die Geschwindigkeit zu messen. Foto: Polizei

Eine Radaranlage und eine Notrufsäule hat eine 63-Jährige vor Schreck am Donnerstagmorgen auf der A8 in Höhe Zweibrücken überfahren. Wie die Polizei mitteilt, hatte der Anblick des Blitzers auf dem Grünstreifen bei der Frau so einen Schreck ausgelöst, dass sie bei der Ausfahrt Ernstweiler stark abbremste und die Kontrolle über ihr Auto verlor. Zu schnell war die Frau nicht, sagte ein Sprecher auf Nachfrage. Die Polizei schätzt den Schaden auf 40.000 Euro. Das Auto war nach der Kollision noch fahrbereit und die Polizei überprüfte die Geschwindigkeit mit einer zweiten Kamera. |yah

 

 

Der neue Messenger Service



Pfalz-Ticker