Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Dienstag, 18. September 2018 - 16:13 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Wolfgang Hesl ersetzt den verletzten FCK-Torwart Sievers beim Spiel in Jena

Redebedarf nach dem 3:3: Jan Löhmannsröben und Torhüter Jan-Ole Sievers. Foto: KUNZ

Redebedarf nach dem 3:3: Jan Löhmannsröben und Torhüter Jan-Ole Sievers. Foto: KUNZ

Torhüter Jan-Ole Sievers vom Drittligisten 1. FC Kaiserslautern hat sich bei einer Rettungstat in der 80. Minute im Spiel gegen Fortuna Köln eine Ellenbogenverletzung zugezogen. Der Torhüter, nach seinem schwarzen Montag beim 3:3 (2:2) in der Kritik, fällt am Samstag (14 Uhr) im Spiel beim FC Carl Zeiss Jena mit Sicherheit aus. Das bestätigte Trainer Michael Frontzeck. In der kritischen Tabellenlage deutet alles auf einen ersten Einsatz von Wolfgang Hesl (32) hin. Sievers wird sich ebenso einem MRT unterziehen wie der am Knie lädierte Timmy Thiele und der an der Wade verletzte Julius Biada.

Auf der folgenden RHEINPFALZ-Seite findet Ihr alle Informationen zum 1. FC Kaiserslautern. |zkk

Der neue Messenger Service



Pfalz-Ticker