Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Samstag, 12. Januar 2019 - 22:17 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

VfK 07 Schifferstadt erreicht das Finale in der Deutschen Ringerliga

Der Schifferstadter Sanal Semenov, hier im roten Dress im Hinkampf gegen Nendingens Aleksey Masyk, steuerte einen Schultersieg gegen Donior Islamov zum Teamergebnis bei. Foto: kunz

Der Schifferstadter Sanal Semenov, hier im roten Dress im Hinkampf gegen Nendingens Aleksey Masyk, steuerte einen Schultersieg gegen Donior Islamov zum Teamergebnis bei. Foto: kunz

Der VfK 07 Schifferstadt steht wie im vergangenen Jahr im Finale der Deutschen Ringerliga und trifft dort am 2. und 9. Februar auf Germania Weingarten, das Meister KSV Ispringen 9:5 (Hinkampf 10:11) bezwang. Der VfK verlor das zweite Halbfinale beim ASV Nendingen 9:14, hatte aber den Hinkampf mit 21:5 gewonnen. Die Schifferstadter gewannen nur drei der zehn Einzelduelle, dieser aber hoch. Sanal Semenov etwa schulterte Donior Islamov. Der VfK 07 hat im ersten Finalduell mit Weingarten am 2. Februar Heimrecht. Im vergangenen Jahr hatte Schifferstadt ebenfalls das Finale erreicht, musste sich aber dem KSV Ispringen hauchdünn geschlagen geben. |gai