Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Sonntag, 02. September 2018 - 14:34 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Totenkopfhütte: Protest gegen Kerosinablässe [Bilderstrecke]

Protest gegen Kerosinablässe über dem Pfälzerwald. (Foto: Mehn)

Ende Juli hat dieser Cargolux-Frachtjumbo 92 Tonnen Kerosin über dem Pfälzerwald abgeladen. Foto: klaus Wittig/frei

Ende Juli hat dieser Cargolux-Frachtjumbo 92 Tonnen Kerosin über dem Pfälzerwald abgeladen. Foto: klaus Wittig/frei

Unter dem Motto „Schluss mit Fuel Dumping“ haben am Samstagvormittag bis zu 300 Menschen gegen das Ablassen von Kerosin über dem Pfälzerwald protestiert. Zu den befürchteten Verkehrsbehinderungen aufgrund der Demonstration, die bei der zwischen Maikammer und Elmsteiner Tal gelegenen Totenkopfhütte veranstaltet wurde, kam es nicht.

Tonnenweise Kerosin versprüht



Wie mehrfach berichtet, haben Piloten bei technischen Problemen allein in den vergangenen drei Jahren mehrere hundert Tonnen Kerosin über Rheinland-Pfalz versprüht. Aufgerufen zu der Demo hatte die Initiative Pro Pfälzerwald.

Mehr Transparenz gefordert



Die Aktivisten kritisieren, das Thema werde verharmlost und es herrsche eine große Intransparenz. So sei unklar, welche Folgen das Ablassen von Kerosin für die Umwelt und die Gesundheit der Bevölkerung haben. Auch veröffentlichten die Verantwortlichen Zahlen nur auf Anfrage und sie nähmen keine Messungen vor. Mehrere Redner, darunter Vertreter von Parteien, unterstützten die Aktion. |jüm

Bilderstrecke zur Demonstration