Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Donnerstag, 11. Oktober 2018 - 17:18 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Speyer/Hockenheim: Mehrere Menschen nach Unfall mit Reisebus in Lebensgefahr

Wie viele Menschen verletzt sind, ist noch nicht bekannt. Foto: Priebe

Wie viele Menschen verletzt sind, ist noch nicht bekannt. Foto: Priebe

[Aktualisiert 23.25 Uhr] Vier Menschen schweben nach RHEINPFALZ-Informationen nach einem Unfall mit einem Reisebus und einem Lkw zwischen Hockenheim und Speyer in Lebensgefahr. Laut Polizei wurden 16 Personen verletzt, mehrere schwer. Wie die Beamten mitteilen, war der Bus aus dem Landkreis Karlsruhe am Donnerstagnachmittag gegen 16 Uhr auf der L722 von Schwetzingen kommend in Richtung Speyer unterwegs. Bei Hockenheim geriet er aus bisher ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit einem Lkw zusammen.

Mehrere Hubschrauber im Einsatz

Der überwiegende Anteil der Fahrgäste aus den USA, Kanada und Australien wurde dabei verletzt. Auch der Busfahrer und der Fahrer des Lkw sind unter den Verletzten. Fünf Rettungshubschrauber und sieben Rettungswagen waren im Einsatz. Die Feuerwehr war mit rund 40 Helfern und zwölf Fahrzeugen vor Ort. Die Landstraße blieb noch bis etwa 23 Uhr gesperrt; der Verkehr wurde umgeleitet. Ein Sachverständiger wurde zur Unfallrekonstruktion hinzugezogen. |yah/adh

Pfalz-Ticker