Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Mittwoch, 13. Dezember 2017

7°C

Freitag, 06. Oktober 2017 - 14:42 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Speyer: Neues Parkleitsystem geplant

Das Parkhaus in der Heydenreichstraße in Speyer ist eines der fünf großen Parkhäuser, die im neuen Parkleitsystem eine wichtige Stellung haben sollen.  Foto: Lauer

Das Parkhaus in der Heydenreichstraße in Speyer ist eines der fünf großen Parkhäuser, die im neuen Parkleitsystem eine wichtige Stellung haben sollen. Foto: Lauer

Um den Verkehr zur Parkplatzsuche stärker einzudämmen, will die Stadt Speyer ein modernes Parkleitsystem einführen. Über Vernetzung der fünf großen Parkplätze sollen besonders Auswärtige und Touristen künftig besser geleitet werden.

Intelligente Vernetzung



Oberbürgermeister Hansjörg Eger (CDU) setzt sich für ein verbessertes Parkleitsystem in Speyer ein. Das sagte er im Ausschuss für Tourismus und Stadtmarketing. Geplant sei es, den Verkehr direkt dahin zu leiten, wo freie Kapazitäten bereitstünden, erläuterte Eger. Elektronische Anzeigen an den großen Einfahrtsschneisen der Stadt würden dank Vernetzung darauf hinweisen, welche Parkplätze für Touristen und Besucher zur Verfügung stünden. Dabei würden nur große Parkhäuser angezeigt. Auf diese Weise soll unnötiger Verkehr zur Parkplatzsuche verhindert werden. Eger erhofft sich davon beispielsweise weniger Autoverkehr über die Domplatte.

Hilfreich bei Festen



Die Stadt will mit dem neuen Leitsystem deutlichere Schwerpunkte setzen und vor allem die fünf großen Parkhäuser für Touristen und Auswärtige ausschildern. Über die elektronischen Anzeigen könnten auch bei Festen die Sperrung vom Festplatz, etwa beim Brezelfest, direkt angezeigt werden, so dass Touristen und Festbesucher zielgerichtet zu anderen Parkplätzen geleitet werden. Derzeit prüfe der Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz die Einrichtung eines entsprechenden Parkleitsystems. |tol

 

 

Pfalz-Ticker