Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Donnerstag, 26. März 2020 - 17:08 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Rockenhausen: Kind rettet sich durch Sprung auf Bürgersteig vor Raser

Um ein Haar hätte ein 19-jähriger Raser in Rockenhausen auf einem Zebrastreifen einen Jungen angefahren.

Um ein Haar hätte ein 19-jähriger Raser in Rockenhausen auf einem Zebrastreifen einen Jungen angefahren. (Foto: Heimerl)

Nicht genug damit, dass ein 19-jähriger Autofahrer am Dienstagnachmittag die Bezirksamtsstraße mit überhöhter Geschwindigkeit befahren hat – der Mann hätte zudem nach Polizeiangaben um ein Haar einen Jungen erfasst, der mit seiner Mutter in diesem Moment einen Zebrastreifen überquerte. Der junge Raser sei zwischen den beiden hindurch gefahren – der Achtjährige habe sich gerade noch mit einem Sprung zurück auf den Bürgersteig in Sicherheit bringen können. Ein Zeuge hat den Vorfall beobachtet. Der Polizei ist es daraufhin gelungen, den 19-Jährigen ausfindig zu machen. Seinen Führerschein ist er erst einmal los: Ihn haben die Beamten nach Rücksprache mit Bereitschaftsstaatsanwalt und -richterin beschlagnahmt.

|kra