Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Donnerstag, 06. Dezember 2018 Drucken

Pfalz-Ticker

Rheinland-Pfalz und Saarland starten Onlinewache der Polizei

Einzelnes Polizei-Blaulicht

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei. Foto: Stefan Puchner/Archiv

Anzeigen können bei der Polizei in Rheinland-Pfalz und im Saarland ab sofort übers Internet erstattet werden. Möglich macht das die Onlinewache der Polizei, die am Donnerstag für beide Länder freigeschaltet wurde. Der somit «direkte Draht» der Bürger zur Polizei per Smartphone, Tablet oder Computer sei «schnell, zeit- und ortsunabhängig und bürgernah», sagten der rheinland-pfälzische Innenstaatssekretär Günter Kern (SPD) und der saarländische Innenminister Klaus Bouillon (CDU) in Trier.

Anfangs sollen vor allem Diebstähle, Sachbeschädigungen und Betrugsdelikte bei Käufen oder Verkäufen gemeldet werden können. Eingetragen werden könnten aber auch verdächtige Beobachtungen. Zudem gebe es eine Rubrik für Lob oder Beschwerden an die Polizei. In Rheinland-Pfalz ist die Onlinewache beim Lage- und Dauerdienst des Landeskriminalamtes angedockt, im Saarland beim Landespolizeipräsidium. In vielen Bundesländern gibt es Online- oder Internetwachen bereits. |dpa

Der neue Messenger Service



Pfalz-Ticker