Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Freitag, 19. Juli 2019 - 12:28 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Wörther Rheinbrücke: Sperrung und Spurwechsel

Das Zelt, unter dem der Spezialbeton azfgebracht wird, wird jetzt auf der südlichen Fahrbahn aufgebaut. Foto: Sandbiller

Das Zelt, unter dem der Spezialbeton azfgebracht wird, wird jetzt auf der südlichen Fahrbahn aufgebaut. Foto: Sandbiller

Ab Montagmorgen, 22. Juli 2019, wird die Fahrbahn der Rheinbrücke Wörth-Karlsruhe in Fahrtrichtung Karlsruhe vollständig gesperrt und der gesamte Verkehr beider Fahrtrichtungen auf die nördliche, bereits fertiggestellte Brückenhälfte (Fahrbahn in Richtung Wörth) verlegt. Das teilt das Regierungspräsidium Karlsruhe mit. In jede Fahrtrichtung stehen dann, wie bereits im ersten Bauabschnitt, nur jeweils zwei baueingeengte Fahrstreifen zur Verfügung. Ebenso wird ab Montag der Fahrradverkehr auf den Fahrradweg der nördlichen Brückenhälfte verlegt. Zur optischen Anpassung, erhält dieser zum Ende der Baumaßnahme nochmal über die komplette Breite eine neue Beschichtung. Eine entsprechende Umleitungsbeschilderung wird eingerichtet.

Zeitweise nur einstreifige Verkehrsführung

Die Vorbereitungen für die Verkehrsumlegung der Verkehrsführung sind ab dem 20. Juli vorgesehen. Hierfür werden jeweils ab Samstag- und Sonntagnachmittag bis in die Nacht mit sogenannten Arbeitsstellen kürzerer Dauer, in verkehrsarmen Zeiten die bestehende Markierung entfernt und die aufgebauten Schutzwände versetzt. Zeitweise steht hierbei jeweils nur eine einstreifige Verkehrsführung in die jeweilige Fahrtrichtung zur Verfügung.

|rhp