Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Donnerstag, 06. Dezember 2018 - 15:31 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Opel-Chef lobt Werk Kaiserslautern und sichert Investitionen zu

Opel-Chef Michael Lohscheller mit der Konzeptstudie GT X Experimental, die eine Idee von künftigen Opel-Modellen geben soll. Foto: MO

Opel-Chef Michael Lohscheller mit der Konzeptstudie GT X Experimental, die eine Idee von künftigen Opel-Modellen geben soll. Foto: MO

Opel-Chef Michael Lohscheller hat das rund 2500 Mitarbeiter zählenden Zulieferwerk Kaiserslautern für seine „guten Fortschritte“ gelobt. „Wir haben versprochen, dass wir alle unsere Werke behalten werden und in alle Standorte investieren. Und natürlich werden wir unser Versprechen dazu auch in Kaiserslautern halten“, so der Geschäftsführer der seit 2017 zum französischen Autokonzern PSA (Peugeot Société Anonyme) gehörenden Opel Automobile GmbH gegenüber der RHEINPFALZ. In den vergangenen Monaten seien bereits mehrere positive Investitionsentscheidungen für einzelne Komponenten am Standort Kaiserslautern getroffen worden. Opel setze seine Zukunftsstrategie „Pace!“ (deutsch: Tempo) konsequent um. Der Plan funktioniere. Opel will in den nächsten Jahren zahlreiche neue Modelle auf den Markt bringen, darunter auch den neuen Corsa in einer Elektroversion. |mo

 

 

Der neue Messenger Service



Pfalz-Ticker