Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Sonntag, 14. Juli 2019 - 12:07 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Neustadt: Zwei Verletzte und 16.500 Euro Schaden bei Verkehrsunfall

Das eine Auto kippte um, der Fahrer musste ins Krankenhaus gebracht werden. Foto: Polizei/frei

Das eine Auto kippte um, der Fahrer musste ins Krankenhaus gebracht werden. Foto: Polizei/frei

Zwei Verletzte und ein Schaden von 16.500 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am frühen Sonntagmorgen in der Landauer Straße in Neustadt. Wie die Polizei mitteilt, war ein 53-Jähriger mit seinem Auto in Richtung Lambrecht unterwegs. Ein 28-jähriger Autofahrer befuhr derweil die Exterstraße in Richtung Hauptbahnhof, fuhr in die Kreuzung ein und missachtete dabei die Vorfahrt des 53-Jährigen.

Verdacht auf Alkohol und Betäubungsmittel

Die Autos prallten zusammen – dabei kippte der Wagen des 53-Jährigen um, drehte sich mehrfach um die eigene Achse und blieb schließlich auf der Beifahrerseite liegen. Beide Fahrer wurden verletzt, der 53-Jährige musste ins Krankenhaus gebracht werden. Die Autos wurden abgeschleppt. Beim Unfallverursacher stellte die Polizei Hinweise auf Alkohol- und Betäubungsmittelkonsum fest, ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein beschlagnahmt.

|ffg