Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Donnerstag, 17. Januar 2019 - 13:55 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

A 65 bei Neustadt: Schwerer Unfall fordert zwei Verletzte

Der Fahrer musste aus seinem Fahrzeug befreit werden. Foto: Feuerwehr

Der Fahrer musste aus seinem Fahrzeug befreit werden. Foto: Feuerwehr

[Aktualisiert 16.30 Uhr] Ein folgenschwerer Verkehrsunfall hat sich am Donnerstag gegen 12.20 Uhr auf der Straße zwischen dem AVG- und dem Holzhofkreisel (Zubringer zur A 65-Anschlussstelle Neustadt-Nord) ereignet. Nach Angaben der Polizei fuhr ein 29-jähriger Neustadter mit seinem Wagen in Richtung Autobahn, auf der Gegenfahrbahn war eine 49-jährige Frau mit ihrem Auto unterwegs.

Mutmaßlich Gegenverkehr missachtet



Nach dem gegenwärtigen Stand der Ermittlungen, basierend auf den Aussagen unbeteiligter Zeugen, wollte der 29-Jährige mindestens ein vor ihm fahrendes Fahrzeug überholen, missachtete dabei jedoch den aus mehreren Autos bestehenden Gegenverkehr, an dessen Spitze der Pkw der 49-Jährigen war. Beide Wagen stießen frontal zusammen.

Feuerwehr schneidet Wagendach ab



Der Unfallverursacher wurde eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr mit Spezialgerät befreit werden. Dazu wurde das Wagendach abgenommen. Die Autofahrerin war laut Feuerwehr bei deren Eintreffen nicht mehr in ihrem Wagen und wurde medizinisch erstversorgt. Beide Unfallbeteiligten kamen im Anschluss in ein Krankenhaus. An den zwei Autos entstand Totalschaden, sie mussten abgeschleppt werden.

Bundesstraße für zwei Stunden voll gesperrt



Die B 38 war zwischen den Kreiseln für rund zwei Stunden voll gesperrt. Insgesamt waren drei Notärzte sowie ein Rettungshubschrauber, drei Rettungsfahrzeuge, vier Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr und zwei Funkstreifenwagen, jeweils samt Besatzung, im Einsatz. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter Telefon 06321/854-0 entgegen. |yah

 

 

Pfalz-Ticker