Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Samstag, 11. Januar 2020 - 22:06 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Narren stürmen Zweibrücker Rathaus (mit Bildergalerie)

Marold Wosnitza vom Stamm der Bravehearts verteidigte das Rathaus – erfolglos.

Marold Wosnitza vom Stamm der Bravehearts verteidigte das Rathaus – erfolglos. ( Foto: thof)

Mit einem spektakulären Sturm eroberten die Narren der Clubgemeinschaft Hasensteig (CGH), der Freizeitgemeinschaft Wolfsloch, des Humoristen Fasenachtsverein Zweibrücken, des Karnevalsvereins Zweibrücken (KVZ) und der Zweibrücker Fasenachtsfreunde das Rathaus. Vorangegangen war ein prächtiges und farbenfrohes Spektakel, das von den Kleinsteinhauser Echoschützen, Feuerwerk und Rauchbomben geprägt war.

Angeführt von Marold Wosnitza vom Stamm der Bravehearts, war die Gegenwehr der Kommunalpolitiker gegen die heranstürmenden Narren erwartungsgemäß erfolglos. Wosnitza wurde von den Narren im Anschluss eine Friedenspfeife für den Stadtrat überreicht, gefüllt mit allerlei Kräutern. Darunter befand sich auch das geheimnisvolle Green Bunny von der CGH. Es soll zu mehr Friedfertigkeit und Respekt im Umgang der Kommunalpolitiker miteinander führen. |thof

Pfalz-Ticker