Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Samstag, 21. Juli 2018 - 09:10 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Meiste rechtsmotivierte Straftaten im Raum Ludwigshafen

Propagandadelikte haben zugenommen. Symbolfoto: DPA

Propagandadelikte haben zugenommen. Symbolfoto: DPA

Die meisten fremdenfeindlichen rechten Straftaten in Rheinland-Pfalz hat die Polizei im vergangenen Jahr im Raum Ludwigshafen gezählt. Im Rhein-Pfalz-Kreis rund um die zweitgrößte Stadt des Landes kamen 36 Delikte zusammen, in Ludwigshafen waren es 35 Delikte. Das geht aus der Antwort des Innenministeriums auf eine Anfrage aus der Grünen-Landtagsfraktion hervor. Ebenfalls 35 Fälle zählten die Beamten im Kreis Mayen-Koblenz. Insgesamt ging die Zahl fremdenfeindlicher rechter Straftaten weiter zurück. Zugenommen haben allerdings Propagandadelikte. Die innenpolitische Sprecherin der Grünen-Fraktion, Pia Schellhammer, sieht keinen Grund zur Entwarnung. |dpa

 

 

Pfalz-Ticker