Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Freitag, 14. Februar 2020 - 13:06 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Mannheim: Versorger MVV Energie steigert Umsatz und Ergebnis

Die Mannheimer MVV Energie AG beschäftigte im vergangenen Jahr konzernweit rund 6140 Mitarbeiter, 160 mehr als im Jahr zuvor.

Die Mannheimer MVV Energie AG beschäftigte im vergangenen Jahr konzernweit rund 6140 Mitarbeiter, 160 mehr als im Jahr zuvor. (Foto: dpa)

Das Mannheimer Energieunternehmen MVV Energie ist gut ins Geschäftsjahr 2019/20 (30. September) gestartet. Unter dem Strich sind im ersten Quartal der Umsatz um rund 5 Prozent auf 1,04 Milliarden Euro und das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) um 21 Prozent auf 81 (Vorjahresquartal: 67) Millionen Euro gestiegen. Vorstandsvorsitzender Georg Müller sagte zur Vorlage des Quartalsabschlusses am Freitag in Mannheim, dass nach den Belastungen im Vorjahresquartal durch Nachlaufkosten des stillgelegten Gemeinschaftskraftwerks in Kiel, an dessen Betreiber die MVV beteiligt ist, sowie durch das Niedrigwasser im Rhein nun im laufenden Geschäftsjahr erste positive Ergebnisbeiträge aus dem seit November 2019 produzierenden Kieler Gasheizkraftwerk sowie eine höhere Anlagenverfügbarkeit im Umweltbereich erwartet würden. Einige geplante Revisionen hätten die Laufzeiten unterbrochen, teilte ein Sprecher mit. Solche geplanten Stillstandszeiten stünden im laufenden Jahr nicht an. Kürzlich hatte die MVV die Anbindung seiner Müllverbrennungsanlage in Mannheim an sein regionales Fernwärmenetz vollzogen. Dies sei ein „Meilenstein auf dem Weg zur grünen Wärme“, so der Konzern.

|jus