Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Montag, 12. Februar 2018 - 07:00 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Mannheim: Porschefahrer hinterlässt Trümmerfeld auf A6

Ob der Porsche gestohlen wurde, ermittelt derzeit die Autobahnpolizei Mannheim. Symbolfoto:dpa

Ob der Porsche gestohlen wurde, ermittelt derzeit die Autobahnpolizei Mannheim. Symbolfoto:dpa

24 Leitplanken hat ein Porschefahrer am Sonntagabend auf der A6 bei Mannheim-Wallstadt angefahren und ist danach zu Fuß geflüchtet. Der Unbekannte war gegen 23.30 Uhr in Richtung Viernheim unterwegs, als er von der Fahrbahn abkam und 19 Leitplanken beschädigte. Das Fahrzeug schleuderte anschließend über alle drei Fahrspuren nach rechts und demolierte dort weitere fünf Planken, berichtet die Polizei. Der Fahrer fuhr mit dem stark unfallbeschädigten Porsche noch etwa einen Kilometer weiter, bevor er es auf dem Seitenstreifen abstellte.

Trümmerteile auf der Fahrbahn



Die Fahrzeuge zweier nachfolgender Autofahrer wurden durch herumliegende Trümmerteile beschädigt. Ein Zeuge beobachtete, wie mehrere Personen aus dem silberfarbenen Porsche Cayenne ausstiegen und zu Fuß in Richtung des Autobahnkreuzes Viernheim davonliefen. Bislang blieb die Fahndung erfolglos. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 70.000 Euro.

Kennzeichen entfernt



Die Kennzeichen am Porsche waren zuvor offensichtlich entfernt worden. Ob das Auto zuvor gestohlen wurde, muss von der Polizei geklärt werden. Die A6 war während der Aufräumarbeiten bis gegen
2 Uhr gesperrt. Zeugenhinweise an die Autobahnpolizei Mannheim, Telefon 0621 / 47 09 30.
|skz

 

 

Der neue Messenger Service



Pfalz-Ticker