Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Freitag, 20. Juli 2018

31°C

Montag, 16. April 2018 - 12:53 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Mannheim: Kind angefahren und schwer verletzt

Das Kind kam mit Verdacht auf mehrere Knochenbrüche ins Krankenhaus. Foto: DPA

Das Kind kam mit Verdacht auf mehrere Knochenbrüche ins Krankenhaus. Foto: DPA

Ein acht Jahre altes Kind ist am Sonntagabend im Mannheimer Stadtteil Waldhof von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Laut Polizei war das Unfallopfer gegen 20.30 Uhr an der Fußgängerampel bei der Straßenbahn-Haltestelle „Waldhof Bahnhof“ in der Schienenstraße bei Rotlicht über die Straße gerannt. Ein 50 Jahre alter Autofahrer hatte nicht mehr rechtzeitig bremsen können und das Kind angefahren; der Junge stürzte auf die Straße. Er wurde erst von einem Notarzt versorgt und dann mit Verdacht auf mehrere Knochenbrüche ins Krankenhaus gebracht. Während der Unfallaufnahme musste die Schienenstraße kurz in beide Richtungen gesperrt werden. |juni

 

 

Zugang auswählen


Sie sind bereits Kunde?

Einloggen

Sie sind bereits Kunde?

Einloggen

Pfalz-Ticker