Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Montag, 11. Februar 2019 - 08:21 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Mannheim: Hund bricht auf Bahnsteig zusammen

Warm in eine Rettungsdecke eingepackt wartet der Hund auf den Transport zum Tierarzt. Foto: Berufstierrettung Rhein Neckar

Warm in eine Rettungsdecke eingepackt wartet der Hund auf den Transport zum Tierarzt. Foto: Berufstierrettung Rhein Neckar

Nachdem ein zehnjähriger Schäferhund am Donnerstagnachmittag auf einem Bahnsteig des Mannheimer Hauptbahnhofs zusammengebrochen war, entscheidet sich die Tierrettung Rhein Neckar für einen kostenlosen Notfalleinsatz: Der Hund leidet an einer Herzkrankheit, sein Herrchen kann sich die Behandlung aber nicht leisten.

Verein übernimmt Behandlungskosten



Wie die Berufstierrettung am Sonntag mitteilt, übernahm ein Verein, der Futteranker Mannheim, die Kosten für die weitere tierärztliche Behandlung des Schäferhunds. Noch am gleichen Abend hatte sich der Rüde soweit erholt, dass ihn sein Halter wieder mit nach Hause nehmen konnte. |sba