Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Sonntag, 20. Januar 2019 - 10:04 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Linkes Zentrum Mannheim: Gruppe stört Eröffnungsfeier

Einsatzkräfte kontrollierten insgesamt neun Personen. Symbolfoto: dpa

Einsatzkräfte kontrollierten insgesamt neun Personen. Symbolfoto: dpa

Während der Eröffnung von „Ewwe Longt´s - Linkes Zentrum Mannheim“ hat eine etwa zehnköpfige Gruppe versucht die Feier zu stören. Vor dem Veranstaltungsraum und an der Ecke Kobellstraße/Uhlandstraße in Mannheim entwickelten sich gegen 14 Uhr ein Streit zwischen den beiden Lagern. Das teilte die Polizei in einem Bericht mit. Aus der Gruppe heraus wurde ein 21-jähriger Besucher des „Ewwe Longt´s“ mit Pfefferspray besprüht und verletzt. Weiterhin wurde ein bengalisches Feuer gezündet.

Passivbewaffnung und Pfefferspray



Einsatzkräfte vor Ort versuchten einzugreifen. Daraufhin flüchteten Mitglieder der zehnköpfigen Gruppe zu Fuß. Während der Fahndungsmaßnahmen wurden neun Personen kontrolliert, die nach ersten Erkenntnissen zu der geflüchteten Personengruppe gehörten. Nach dem derzeitigen Kenntnisstand handelte es sich bei den kontrollierten Personen um Jugendliche. Gegen sie wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung und Verstoß gegen das Sprengstoffgesetz ermittelt. |kit

 

 

Pfalz-Ticker