Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Donnerstag, 16. Mai 2019 - 06:18 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Mannheim: Großbrand in Recyclingfirma

Auf einer Fläche von 200 Quadratmetern brannte Müll. Foto: Priebe

Auf einer Fläche von 200 Quadratmetern brannte Müll. Foto: Priebe

In Mannheim brennt es seit dem frühen Donnerstagmorgen gegen 3.30 Uhr auf dem Gelände eines Recyclingbetriebs im Industriehafen. Laut Feuerwehr Mannheim ist der Brand mittlerweile unter Kontrolle. Menschen wurden nicht verletzt. Die Einsatzkräfte sind mit Nachlöscharbeiten beschäftigt. Die unter anderem per Katwarn veröffentlichte Aufforderung an die Anwohner, in den Stadtteilen Neckarstadt-West, Innenstadt und Jungbusch Fenster und Türen geschlossen zu halten, wurde gegen 5.30 Uhr wieder aufgehoben. Messungen hätten keine auffälligen Schadstoffwerte ergeben.

Schadenshöhe noch unklar


Wie ein Feuerwehrsprecher weiter mitteilt, meldete ein Mitarbeiter eines benachbarten Betriebs den Brand. Die anfänglich starke Rauchentwicklung sei schnell eingedämmt worden. Ausgebrochen war das Feuer in einer Recyclinghalde, in der unter anderem Papier, Kartonage, Schaumstoffe und Kunststoffe lagerten. Die Höhe des entstandenen Sachschadens sowie die Brandursache sind noch unklar.

 

|fkk