Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Samstag, 21. September 2019 - 16:17 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Mannheim: 68-Jähriger verunglückt bei Start mit Tragschrauber

Der Flugplatz Mannheim-Neuostheim.

Der Flugplatz Mannheim-Neuostheim. ( Archivfoto: KUNZ)

Zu einem Flugunfall ist es bereits am Freitagnachmittag auf dem Flughafen in Mannheim-Neuostheim gekommen. Das hat die Polizei in Mannheim am Samstag mitgeteilt. Gegen 14:40 Uhr habe ein 68-Jähriger mit seinem Tragschrauber starten wollen. Doch noch während des Startvorgangs, unmittelbar nachdem das Luftfahrzeug vom Boden abgehoben hatte und sich in geringer Höhe befand, so die Polizei, kippte der Drehflügler über die linke Seite ab und schlug am Pistenrand auf. Hierbei wurde das 80.000 Euro teure Fluggerät komplett zerstört, der Pilot wurde verletzt und kam in ein Mannheimer Krankenhaus. Ersten Erkenntnissen verletzte er sich an der Wirbelsäule. Das Wrack wurde sichergestellt, das Kriminalkommissariat Mannheim hat die Ermittlungen übernommen.

|ras/mk

Pfalz-Ticker