Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Dienstag, 03. Dezember 2019 - 13:11 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Mannheim: 26-Jährige von Auto erfasst und schwer verletzt

Hoher Sachschaden: Zwei Autos mussten in Mannheim abgeschleppt werden.

Hoher Sachschaden: Zwei Autos mussten in Mannheim abgeschleppt werden. ( Symbolfoto: dpa)

Ein 26-jährige Passantin, die am frühen Montagabend an einer Straßenbahn-Haltestelle in Mannheim wartete, ist von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Laut Polizei war eine 24-Jährige gegen 17.30 Uhr mit ihrem Wagen zwischen den Quadraten A1 und B1 in Richtung Kurpfalzstraße unterwegs. An der Kreuzung bog sie offenbar nach rechts in die Kurpfalzstraße in Richtung Schloss ein. Dabei missachtete sie den weiteren Angaben zufolge die Vorfahrt eines 23-jährigen BMW-Fahrers und stieß mit dessen Auto zusammen. Das Auto der Frau sei ins Schleudern geraten und in die Verglasung der dortigen Straßenbahn-Haltestelle geprallt. Die wartende Passantin sei auf die Gleise geschleudert worden. Die 26-Jährige wurde in eine Klinik gebracht, die Autofahrerin erlitt leichte Verletzungen. Der Sachschaden wird auf rund 20.000 Euro geschätzt. Während der Unfallaufnahme war der Straßenbahnverkehr zwischen Paradeplatz und Landgericht bis etwa 18.30 Uhr unterbrochen.

|os

Pfalz-Ticker