Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Samstag, 11. August 2018 - 16:44 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Mannheim: 100.000 Menschen feiern Christopher Street Day [Video & Bilder]

Es wird bunt: Parade zum Christopher Street Day in Mannheim. Foto: Kunz

Es wird bunt: Parade zum Christopher Street Day in Mannheim. Foto: Kunz

Vor rund 100.000 Besuchern feierte die Regenbogenfamilie beim Christopher Street Day (CSD) Rhein-Neckar in Mannheim ein kunterbuntes Fest. Unter dem Motto „Mehr Liebe wagen“ demonstrierte die schwul-lesbische Gemeinde mit 56 Zugnummern und rund 1100 Teilnehmern für mehr Gleichberechtigung. „Der Umgang mit Minderheiten zeigt, wie eine Gesellschaft generell aufgestellt ist“, erklärte Bundesjustizministerin Katarina Barley (SPD) als Schirmherrin. Sie freue sich daher über das neutrale Motto: „Die Gesellschaft braucht generell viel mehr Liebe.“ 

Bunt, schrill und vor allem laut zog die als Demonstrationszug getarnte Party durch die Mannheimer Innenstadt. „Ich finde es besonders schön, dass hier Menschen und Organisationen mitlaufen, die sonst nicht viel miteinander zu tun haben“, erklärte Harald Blaull als Vorsitzender des Ausrichtervereins. So hätten etwa Lesben-Organisationen und Männer-Lederklubs das Jahr über nur wenig Berührungspunkte. „Aber hier sind alle gemeinsam dabei und kämpfen für ihre Rechte“, so Blaull. |env

Hinweis: In einer früheren Version dieses Artikels war zu lesen, dass 70.000 Menschen zum Christopher Street Day nach Mannheim gekommen sind. Die Polizei spricht inzwischen von 100.000 Besuchern.

Pfalz-Ticker