Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Mittwoch, 01. Mai 2019 - 07:36 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Mainz: Grüne fordern Entschädigung für ehrenamtliche politische Tätigkeit

Grüne wollen das Ehrenamt stärken. Foto: dpa

Grüne wollen das Ehrenamt stärken. Foto: dpa

Um die Vereinbarkeit von Familie, Beruf und politischem Ehrenamt in den Kommunalparlamenten zu verbessern, fordert die Grüne-Landtagsfraktion die Einführung einer Entschädigung. Gemeinden und Städte sollten Familienmitgliedern, die Kinder betreuen oder Angehörige pflegen, eine Entschädigung von etwa 50 Euro pro Sitzung bezahlen, sagte der Fraktionsvorsitzende Bernhard Braun der Deutschen Presse-Agentur. Als Vorbild für diese Regelung nannte er Baden-Württemberg. In Rheinland-Pfalz müsse dafür die Gemeinde- und Landkreisordnung geändert werden. Dies sei wichtig, um zu erreichen, dass sich Menschen mit Familie auch politisch organisieren könnten, betonte Braun.

|dpa