Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Samstag, 05. Januar 2019 - 10:55 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Mainz: 14-Jähriger beraubt und geschlagen

Der Täter schlug dem 14-Jährigen mehrmals mit der Faust an den Kopf. Symbolfoto: dpa

Der Täter schlug dem 14-Jährigen mehrmals mit der Faust an den Kopf. Symbolfoto: dpa

Ein unbekannter Mann hat am Freitagabend in Mainz am Stesemannufer einen 14-Jährigen ausgeraubt. Nach Angaben der Polizei war der Junge mit seinem Cousin unterwegs. Die beiden wurden von zwei Männern im Alter zwischen 20 und 25 Jahren angesprochen. Einer der Männer verwickelte den Cousin in ein Gespräch, während der andere sich das Handy des 14-Jährigen lieh, um einen dringenden Anruf zu tätigen.

Schläge und Drohung



Daraufhin forderte der Jugendliche sein Smartphone zurück. Allerdings schlug der Mann mehrmals mit der Faust gegen den Kopf des 14-Jährigen und drohte ihm damit auch ein Messer einzusetzen. Zusätzlich nahm der Täter die Armbanduhr des Jungen und lief Richtung Theodor-Heuss-Brücke. Der zweite Mann folgte ihm. Die Polizei konnte die beiden Männer trotz intensiver Fahndungsmaßnahmen bisher noch nicht finden. Der Jugendliche blieb unverletzt.

Beschreibung der Männer:



Der Täter ist 1,85 Meter groß mit einer normalen Statur. Er hat schwarzes Haar und einen 3-Tage-Bart. Der Unbekannte trug eine graue Jeans, schwarze Schuhe und eine lange schwarze Jacke der Marke Wellensteyn. Der andere Mann ist zwischen 1,60 Meter und 1,70 Meter groß mit einer kräftigen und muskulösen Statur. Er hat lange Haare und einen Oberlippenbart. Bekleidet war er mit einer beigefarbenen Cargohose, einer schwarzen Jacke sowie einer schwarzen Kappe.

Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 06131653633. |kit