Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Donnerstag, 19. September 2019 - 20:15 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Ludwigshafen/Bad Dürkheim: Schnellbusse statt Straßenbahnen

Wegen Schienenarbeiten verkehren die Bahnen nicht.

Wegen Schienenarbeiten verkehren die Bahnen nicht. ( Foto: picture alliance / dpa)

Um den morgendlichen Berufsverkehr aus Richtung Bad Dürkheim nach Ludwigshafen während der Sperrung der Frankenthaler Straße zu entlasten, werden an Werktagen von 6 bis 9 Uhr zusätzliche Schnellbusse im Schienenersatzverkehr (SEV) eingesetzt. Das teilt die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH mit. Die zusätzlichen Schnellbusse stehen für alle von der Strecke der Rhein-Haardtbahn aus Richtung Bad Dürkheim in Oggersheim ankommenden Bahnen neben dem regulären SEV der Linie 4/4A zur Verfügung. Der Schnellbus ist als Linie E gekennzeichnet und hält nach Abfahrt an der Endstelle in Oggersheim nur an den Haltestellen Rohrlachstraße, Hauptbahnhof, Pfalzbau, Kaiser-Wilhelm-Straße sowie Berliner Platz. Zusätzlich wird die Haltestelle Valentin-Bauer-Siedlung bedient. Dies gilt für die Dauer der Bauarbeiten von Freitag, 20. September, 21 Uhr, bis Sonntag, 13. Oktober.

Arbeiten zwischen Oggersheim und Berliner Platz

Wegen Gleisarbeiten muss die Strecke der Linien 4/4A und 9 zwischen Oggersheim und Berliner Platz in diesem Zeitraum gesperrt werden. Auf der Rhein-Haardtbahn-Strecke verkehrt deshalb die Expresslinie 9 nicht, wird aber durch zusätzliche Fahrten der Linie 4 ersetzt, sodass alle Bahnen alle Stationen an der Strecke bedienen. Neben den genannten Schnellbussen verkehrt für alle Stadtbahnen der Linien 4/4A ein regulärer SEV per Bus mit der Liniennummer 4. Die SEV-Busse bedienen alle Haltestellen der Stadtbahnlinie 4/4A. Lediglich die Haltestelle Hauptfriedhof kann in den ersten zwei Wochen nicht angefahren werden und wird durch die in der Industriestraße gelegene Haltestelle Pettenkoferstraße ersetzt.

Pfalz-Ticker