Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Freitag, 09. November 2018 - 19:37 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Ludwigshafen: Tatort-Dreh hat begonnen

Cornelia Janssen (von links nach rechts), Kamerafrau, Lisa Bitter als Johanna Stern, Ulrike Folkerts als Lena Odenthal, Regisseurin Connie Walther und Karoline Eichhorn. Foto: dpa

Cornelia Janssen (von links nach rechts), Kamerafrau, Lisa Bitter als Johanna Stern, Ulrike Folkerts als Lena Odenthal, Regisseurin Connie Walther und Karoline Eichhorn. Foto: dpa

Unter dem Arbeitstitel „Leonessa“ haben die Dreharbeiten zum 70. „Lena-Odenthal-Tatort“ begonnen. Das hat der Südwestrundfunk (SWR) mitgeteilt. Diesmal führt der Fall die Kommissarinnen Lena Odenthal (Ulrike Folkerts) und Johanna Stern (Lisa Bitter) in ein Hochhausviertel in Oggersheim-West. Gedreht wird einer SWR-Sprecherin zufolge seit einer Woche. Bis Ende November dauern die Dreharbeiten in Ludwigshafen und in Baden-Baden noch an.

Wirt mischt sich ein



Zum Inhalt des Films: Die Westernkneipe von Hans und Hanne Schilling ist ein beliebtes Lokal in Oggersheim-West. Der Wirt mischt sich auch ein, wenn es im Viertel rüde oder illegal zugeht. Als Schilling eines Morgens hinter seinem Tresen erschossen wird, fragen sich Odenthal und Stern, ob er mit seinem Engagement jemandem allzu massiv auf die Füße getreten hat. Ein Sendetermin für „Leonessa“ steht laut der SWR-Sprecherin noch nicht fest. Am 9. Dezember ist der nächste Ludwigshafen-„Tatort“ in der ARD zu sehen – der Titel: „Vom Himmel hoch“.ax |ax

 

 

Der neue Messenger Service



Pfalz-Ticker