Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Mittwoch, 18. April 2018

26°C

Mittwoch, 21. Februar 2018 - 12:51 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Ludwigshafen: Sieger-Entwurf für neues Polizeipräsidium gekürt

Bei der Vorstellung im Info-Center der GAG in Ludwigshafen dabei: Ludwigshafens Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck und der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz (Mitte). (Foto: Kunz)

Die Entwürfe kamen nicht als Modell, sondern wurden im Bild gezeigt. Hier der Sieger-Entwurf des Büros Wulf aus Stuttgart. Foto: Nickel

Die Entwürfe kamen nicht als Modell, sondern wurden im Bild gezeigt. Hier der Sieger-Entwurf des Büros Wulf aus Stuttgart. Foto: Nickel

Das neue Polizeipräsidium für Ludwigshafen an der Heinigstraße nimmt - zumindest virtuell - Gestalt an. Am Mittwoch wurden die Sieger-Entwürfe des Architektenwettbewerbs für das neue Gebäude im Info-Center der GAG in Ludwigshafen vorgestellt. Auf dem ersten Platz landete ein Entwurf des Architektenbüros Prof. Tobias Wulf aus Stuttgart.

Anspruchsvolle architektonische Aufgabe



Der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz stellte die Entwürfe vor. Insgesamt waren im Vorauswahlverfahren 25 Büros zu dem Wettbewerb zugelassen worden. Laut Land handelte es sich um eine anspruchsvolle Aufgabe: Es sind 450 Arbeitsplätze auf 9100 Quadratmeter Nutzfläche unterzubringen. Das Grundstück neben der Hochstraße Süd ist 4358 Quadratmeter groß, und es darf maximal zehn Stockwerke hoch gebaut werden. |juni/ax

Zugang auswählen


Sie sind bereits Kunde?

Einloggen

Sie sind bereits Kunde?

Einloggen

Pfalz-Ticker