Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Montag, 16. April 2018 - 19:12 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Lindenberg: Schaf ohne Kopf gefunden

Blick auf eine der Weiden mit Kamerun-Schafen in Lindenberg. Foto: anzi

Blick auf eine der Weiden mit Kamerun-Schafen in Lindenberg. Foto: anzi

In Lindenberg (Kreis Bad Dürkheim) hat ein Schäfer am Freitag ein totes Kamerun-Schaf auf seiner Weide gefunden. Weil der Schafhalter zunächst davon ausging, dass ein Wolf oder ein Luchs dafür verantwortlich sein könnte, informierte er die Stiftung Natur und Umwelt Rheinland-Pfalz (SNU). Sylvia Edelberger, Leiterin des daran angegliederten Wiederansiedlungsprojektes für Luchse (Life Luchs Pfälzerwald), entnahm vor Ort eine DNA-Probe, die nun an einem Forschungsinstitut in Gelnhausen untersucht wird. Edelberger gehe davon aus, dass es sich um einen Fuchs handele, da dem Schaf Kopf und ein Bein fehlten. Ein Wolf konzentriere sich auf Bauch und Muskelfleisch. Dass einzelne Körperteile mitgenommen würden, sei typisch für den Fuchs. Ein Ergebnis des DNA-Tests soll in drei bis vier Wochen vorliegen. |bje

 

 

Der neue Messenger Service



Pfalz-Ticker