Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Mittwoch, 12. Juni 2019 - 16:42 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Landau: Am Autobahnanschluss Nord wird wieder gearbeitet

Am neuen Autobahnanschluss wird wieder gearbeitet. Foto: van

Am neuen Autobahnanschluss wird wieder gearbeitet. Foto: van

Es tut sich was: Auf der A-65-Baustelle Landau-Nord, der Hornbachspange, wird wieder gearbeitet. Laut dem Landesbetrieb Mobilität Speyer (LBM) wird aktuell die Verkehrssicherung eingerichtet, um in den kommenden Wochen die Vorbereitungen der Erd- und Entwässerungsarbeiten entlang der endgültigen Strecke fertigzustellen. Der Verkehr auf der B272 wird davon nicht beeinträchtigt, verspricht der LBM. Allerdings müssen die Fahrstreifen auf der A65 in Richtung Karlsruhe eingeengt werden. Für die anschließenden Ausbauarbeiten des B-272-Anschlusses wird im Sommer die Fahrbahn in Richtung Landau – Speyer vollgesperrt. Über den genauen Zeitpunkt der Sperrung will der LBM frühzeitig informieren. Der Fahrbahnbelag soll voraussichtlich bis zum Herbst gelegt sein. Anschließend sollen Schutzplanken und Schilder gestellt werden. Der LBM rechnet damit, dass die neue Spange Neustadt –Speyer wie geplant Ende 2019 fertig wird.

|swo