Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Dienstag, 18. Februar 2020 - 21:23 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Kind kommt in Handschellen zur Kuseler Polizei

Die Schlüssel für Polizei-Handschellen passen nicht zu den frei verkäuflichen Fesseln.

Die Schlüssel für Polizei-Handschellen passen nicht zu den frei verkäuflichen Fesseln. (Symbolfoto: dpa)

Ein Kind ist am Dienstagnachmittag in Handschellen zur Kuseler Polizeiinspektion gekommen. Wie die Beamten berichten, wurde der Siebenjährige von seiner Mutter gebracht – nicht wegen eines familiären Regelverstoßes, sondern weil er bei einer Faschingsveranstaltung die Fesseln angelegt hatte, sie dann aber nicht mehr losgeworden war, weil niemand einen Schlüssel dafür hatte. In der Hoffnung, dass die Polizei über einen solchen Schlüssel verfügen könnte, wandten sich die beiden an die Beamten. Doch keiner der Schlüssel aus dem Fundus passte. Also durchtrennten die Polizisten die Kette mit einem Bolzenschneider und fuhren das Kind ins Krankenhaus. Dort konnte es mithilfe eines Spezialwerkszeugs ganz befreit werden.

|juni