Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Dienstag, 16. Juli 2019 - 11:23 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Karlsruhe: Schwarzfahrer tritt Polizisten

Erst durch die Fingerabdrücke ließ sich die Identität des Schwarzfahrers klären. Foto: dpa

Erst durch die Fingerabdrücke ließ sich die Identität des Schwarzfahrers klären. Foto: dpa

Im ICE in Richtung Berlin konnte am Montagmittag ein junger Mann bei der Fahrkartenkontrolle zwischen Offenburg und Karlsruhe weder einen gültigen Fahrausweis, noch Ausweispapiere vorzeigen. Da Bundespolizisten am Bahnsteig die Identität des Schwarzfahrers nicht zweifelsfrei klären konnten, wurde dieser auf die Wache gebracht. Bei der Durchsuchung nach Ausweispapieren trat der junge Mann einem Polizisten gegen das Schienbein und wurde deshalb gefesselt. Der psychisch auffällige Mann wehrte sich dabei derart heftig, dass ein weiterer Bundespolizist leicht verletzt wurde. Bei der Überprüfung der Fingerabdrücke wurde die Identität des 24-jährigen Syrers endgültig geklärt. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen tätlichem Angriffs und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte sowie wegen Körperverletzung und Beförderungserschleichung.

|rhp