Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Montag, 18. April 2016 Drucken

Pfalz-Ticker

Kaiserslautern: Zwei Baudenkmäler auf Pfaff-Gelände

Die Landeskonservatorin bei der Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz, Roswitha Kaiser, hat zwei Gebäude auf dem früheren Pfaff-Gelände in Kaiserslautern als denkmalschutzwürdig eingestuft.

 

Es handelt sich um den Werkseingang und das dahinter liegende sogenannte Neue Verwaltungsgebäude. Die Stadt als Eigentümerin der Liegenschaft wollte das markante Werkstor mit dem Schriftzug „Pfaff“ und seinen beiden Pförtnerlogen ohnehin erhalten.

 

Dagegen wollte sie das Neue Verwaltungsgebäude aus den 1950er Jahren abreißen und das Gelände laut einem Vertrag baureif machen für den Neubau einer Konzernzentrale der Kaiserslauterer Stadtwerke. Das Verwaltungsgebäude ist durch Brand teilweise beschädigt. (rdz)

 

Der neue Messenger Service



Pfalz-Ticker