Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Samstag, 20. April 2019 - 09:24 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Kaiserslautern: Verstöße bei Tuningkontrollen

Am Carfriday haben Polizisten rund um Kaiserslautern getunte Autos kontrolliert. Foto: Polizei

Am Carfriday haben Polizisten rund um Kaiserslautern getunte Autos kontrolliert. Foto: Polizei

Bei Tuningkontrollen am Freitag hat die Polizei rund um Kaiserslautern etliche Verstöße festgestellt. Wie die Polizei mitteilte, war fast jeder Kontrollierte einsichtig. Dennoch mussten die Beamten knapp 40 Anzeigen wegen erloschener Betriebserlaubnis anfertigen. Unter anderem wegen Kennzeichenmissbrauchs müssen drei Fahrzeugführer sogar mit Strafanzeigen rechnen. Weiterhin berichtet die Polizei, dass ein Tuner, der einem japanischen Tuningstil folgte, bei der Tiefe seines Fahrzeuges übertrieben hatte. Dadurch war viel vom Gummi der Reifen im Radkasten zu finden.

Tuningtreffen am Karfreitag - „Carfriday“



Jedes Jahr treffen sich Tuningfreunde gerne am Karfreitag. Der Tag wird daher auch als „Carfriday“ bezeichnet. An diesem Tag führt die Polizei Kontrollen bei den Fahrzeugen durch hinsichtlich illegaler Veränderungen. Auch in Landau wurden am Freitag bei einem Treffen getunte Autos kontrolliert.

|kit