Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Freitag, 19. Juli 2019 - 14:42 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Kaiserslautern: Staus bei FCK-Auftakt erwartet

Bei gut 20.000 Besuchern ist eine organisierte Anreise Pflicht Foto:dpa

Bei gut 20.000 Besuchern ist eine organisierte Anreise Pflicht Foto:dpa

Nach knapp zwei Monaten Sommerspause startet der 1. FC Kaiserslautern am Samstag im ersten Heimspiel gegen die SpVgg Unterhaching in die neue Saison 2019/2020. Neben Neuzugängen bei den Spielern und neuen Trikots gibt es auch einige organisatorische Änderungen. So öffnet zum Beispiel das Fritz-Walter-Stadion erst 90 Minuten vor Anpfiff. Zum ersten Spiel erwartet der Verein circa 20.000 Besucher. Um allen Fans eine möglichst unkomplizierte Anreise zu garantieren, empfiehlt die Polizei Kaiserslautern vor allem eine frühe Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Zusätzliche Züge werden eingesetzt, Shuttlebusse (P+R) fahren ab „Universität“ und „Kaiserslautern-Ost“. Besucher, die dennoch mit dem Auto anreisen möchten, sollten sich im Internet frühzeitig über Parkmöglichkeiten informieren. Welche Änderungen sonst noch zu beachten sind, lässt sich in der offiziellen Ankündigung des FCK nachlesen. |elru