Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Dienstag, 25. Juni 2019 - 19:59 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Kaiserslautern: Mann überschüttet 21-Jährige mit ätzender Flüssigkeit

Die 21-Jährige wurde in der Merkurstraße im Gewerbegebiet in Kaiserslautern angegriffen. Foto: Feuerwehr

Die 21-Jährige wurde in der Merkurstraße im Gewerbegebiet in Kaiserslautern angegriffen. Foto: Feuerwehr

Ein junger Mann hat am Dienstag gegen 16 Uhr eine 21-Jährige in der Merkurstraße im Gewerbegebiet in Kaiserslautern attackiert. Laut Polizei hat der Täter die Frau mit einer unbekannten Flüssigkeit überschüttet. Die Frau soll nach einiger Zeit ein Brennen im Brustbereich gespürt haben.

Nach Angaben der Feuerwehr erlitt die 21-Jährige Verätzungen und flüchtete nach dem Angriff in ein nahegelegenes Geschäft für Tierbedarf . Bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes versorgte eine Mitarbeiterin die Frau. Sie wurde anschließend in ein Krankenhaus gebracht. Auch bei fünf Ersthelfern traten Hautrötungen auf. Die Betroffenen wurden mit einer mobilen Dusche dekontaminiert.

Chemiker analysiert Flüssigkeit

Die Feuerwehr versuchte mit Messungen die Säure-/Laugenkonzentration zu bestimmen, allerdings erfolglos. Daraufhin wurde ein Chemiker hinzugezogen, der die Flüssigkeit als stark konzentriertes Reinigungsmittel einstufte. Vor Ort waren die Polizei, die Feuerwehr, der Rettungsdienst sowie der Katastrophenschutz und das Ordnungsreferat. Während des Einsatzes war das Geschäft für Tierbedarf geschlossen.

Zeugen gesucht

Die Polizei sucht Zeugen, die am Dienstag in der Zeit von 15.30 bis 15.45 Uhr in der Merkurstraße unterwegs waren und im Bereich zwischen Denisstraße und Röchlingstraße verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Wer Hinweise auf die Tat oder den Täter geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 0631 369-2620 bei der Kriminalpolizei Kaiserslautern zu melden.  |kit