Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Dienstag, 13. August 2019 - 15:46 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Kaiserslautern/Kusel: Fünf Monate nach Waffenfund ermittelt Zoll noch immer

 Foto: Zoll

Foto: Zoll

Fünf Monate nach einem umfangreichen Waffenfund in der Pfalz sind die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft und des Zolls noch nicht abgeschlossen. Ein Termin dafür stehe derzeit nicht fest, sagte ein Justizsprecher am Dienstag. Zollfahnder hatten Mitte März bei Durchsuchungen in den Kreisen Kaiserslautern und Kusel insgesamt 19 Schusswaffen gefunden sowie Sprengstoff und mehr als 27.000 Schuss Munition. Die Ermittlungen richten sich demnach gegen vier Beschuldigte. Ihnen drohen Haftstrafen bis zu fünf Jahren. Einem Beschuldigten droht wegen Verdachts des gewerbsmäßigen Waffenhandels der Justiz zufolge eine Haftstrafe bis zu zehn Jahren.

|dpa