Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Dienstag, 18. Februar 2020 - 11:37 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Im Lkw-Werk Wörth bricht die Produktion ein

Am Daimler-Lkw-Standort Wörth gab es einen Abbau bei den Leiharbeitern.

Am Daimler-Lkw-Standort Wörth gab es einen Abbau bei den Leiharbeitern. (Foto: dpa)

Im zweiten Halbjahr 2019 ist die Nachfrage nach Mercedes-Lkw aus dem südpfälzischen Wörth drastisch eingebrochen. Daimler reagierte mit Produktionsstilllegungen an Freitagen von August bis Oktober. Gut 500 Leiharbeiterstellen wurden gestrichen.

Weiterer Rückgang erwartet

Für 2020 wird ein weiterer deutlicher Absatzrückgang erwartet. Die weltweit größte Lastwagenfabrik in Wörth musste im vergangenen Jahr den größten Produktionsrückgang seit der Weltwirtschaftskrise im Jahr 2009 hinnehmen. Mit 85.000 Fahrzeugen rollten 16 Prozent weniger neue Wörther aus den Fabrikhallen als 2018. Das war das niedrigste Produktionsniveau seit 2010.

Hier lesen Sie mehr. |jeu